Instagram Guide für den perfekten Beitrag – 6 Minuten Lesezeit

Vier Tipps für den perfekten Beitrag

Wir haben über die Jahre viele Daten analysiert und hier mal ein paar kleine Learnings zusammengefasst. Ein perfekter Beitrag bedeutet für uns sehr vielen Likes und Kommentare.  Dafür sollte man folgende vier Punkte unbedingt beachten:

Filter

Instagram gibt eine Auswahl an verschiedenen Filtern, wenn es darum geht deine Bilder zu verschönern. Dabei besonders beliebt ist der Gingham Filter, dieser gibt deinen Fotos einen Vintage Look und macht sich besonders bei Selfies gut. Weltweit meist genutzter Filter ist Clarendon, es richtet sich natürlich immer nach Content und auch persönlichen Präferenzen. Dennoch lohnt es sich hier einen stimmigen Stil für sein Profil zu finden, sodass jedes Bild mit den umliegenden harmoniert.

Art des Fotos

Fotos die eine persönliche Lebenssituation teilen, wie zum Beispiel eine Reise oder den Verlauf einer Diät bekommen durchschnittlich 22% mehr likes als andere Bilder vom selben Profil. Dieses Storytelling sollte sich jeder der Erfolg auf Instagram haben möchte zu nutze machen. Frauen erreichen beinahe dreimal so viele Likes und ein drittel mehr Kommentare im durchschnitt als ein männliches Profil. Besonders beliebte Bilder sind außerdem Hunde und Katzen auf dem zweiten Platz und Naturfotos wie Strände, Berge und Sonnenuntergänge auf dem dritten Platz.

Hashtags

Die -#- kategorisieren dein Foto und sind für jeden sichtbar der nach dem Hashtag sucht. Lies dir für eine konkrete Hashtag-Strategie unseren Hashtag-Strategie Beitrag durch. Die derzeit beliebtesten Hashtags findest du hier.

1. #love – 1.017 billion posts

2. #instagood – 544.2 million posts

3. #photooftheday – 389.0 million posts

4. #beautiful 363.1 – million posts

5. #tbt 357.8 – million posts

6. #happy – 349.5 million posts

7. #cute – 348.8 million posts

8. #fashion – 344.9 million posts

9. #followme – 325.7 million posts

10. #like4like – 324.8 million posts

 

Überschriften 

Die Überschriften sind dazu da, deinen Post gekonnt zu untermalen. Wichtig ist hier, dass nicht nur die richtigen Hashtags das Engagement verbessern, sondern auch die länge der Überschrift Auswirkungen hat. Überschriften in denen der User „mehr“ anklicken muss performen im durchschnitt 16% schlechter. Unser Ratschlag hier ist also die Überschriften kurz und flippig zu halten. Außerdem performen Überschriften mit Emojis besser, man sollte es nur nicht übertreiben!

Zeit

Die Zeit spielt auch eine entscheidende Rolle beim posten, um eine möglichst große Anzahl an Menschen zu erreichen solltest du wochentags Abends zwischen 18 Uhr und 19 Uhr und am Wochenende um 11 Uhr morgens posten.

Natürlich variiert die perfekte Zeit je nach Zielgruppe daher solltest du hier ein bisschen herumprobieren. Falls du dafür nicht die ganze Zeit am Handy hängen möchtest kannst du auch verschiedene Tools nutzen um deine Post zeitlich zu planen, sprich uns dafür einfach direkt in den Kommentaren an, falls du mehr zu dem Thema erfahren möchtest.

Add a comment

*Please complete all fields correctly

Related Blogs

Posted by spire | 27. Dezember 2018
Inaktive Follower – Ghost Follower entfernen und Reichweite steigern
Was sind Inaktive Follower? Wie wird man inaktive Follower oder Ghost Follower los? Was inaktive Follower mit deinem Engagement und deiner Reichweite zu tun haben und wieso du zusehen solltest...
Posted by spire | 25. November 2018
Die besten Zeiten für deinen Instagram Post
Ein erfolgreicher Instagram Beitrag der Viral geht, ist in den meisten fällen kein Zufall. In diesem Beitrag zeigen wir dir einen wirklich sehr wichtigen Faktor der über erfolg und misserfolg...
Chronologischer Feed Exploring Page
Posted by spire | 15. März 2018
Instagram’s Chronologischer Feed
Zwei Jahre nach der verbannung des chronologischen Feeds könnte er bald wie der Phönix aus der Asche wider erwachen? Das erste Quartal im Jahr 2018 ist fast rum, also wird...